Angebote zu "Direkt" (14 Treffer)

Kategorien

Shops

Additiva® Magnesium 375 mg Direktgranulat Orange
6,70 € *
ggf. zzgl. Versand

Nahrungsergänzungsmittel sind kein Ersatz für eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung und eine gesunde Lebensweise. Additiva® Magnesium 375 mg Direktgranulat Orange Wichtig für eine normale Muskel- und Nervenfunktion. Zutaten: Säuerungsmittel Citronensäure, Magnesiumcarbonat, Säureregulator Trinatriumcitrat, natürliches Orangenaroma, natürliches Aroma, Stärke, Orangenflocken (0,5 %) (Orangen, Zucker, Stärke, Emulgator Sonnenblumenlecithine), Süßungsmittel Aspartam, Süßungsmittel Acesulfam-K, Farbstoff Beta-Carotin. Enthält eine Phenylalaninquelle! Nährwertdeklaration: Mineralstoffe pro 100 g pro Sachet (4,6 g) % NRV pro Sachet Magnesium 8152 mg 375 mg 100 *nrv * Nährstoffbezug Verzehrempfehlung: Täglich 1 Beutelinhalt ohne Wasser direkt auf die Zunge geben. Die angegebene empfohlene tägliche Verzehrsmenge darf nicht überschritten werden. Aufbewahrung: Außer Reichweite von kleinen Kindern lagern. Nicht für Kinder unter 4 Jahren. Trocken aufbewahren. Nettofüllmenge: 20 Sticks à 1,3 g = 26 g Herstellerdaten: Dr. B. Scheffler Nachfolger GmbH & Co. KG Senefelderstr. 44 51469 Bergisch Gladbach

Anbieter: Shop-Apotheke
Stand: 20.10.2020
Zum Angebot
Additiva® Magnesium 375 mg Direktgranulat Orange
12,28 € *
ggf. zzgl. Versand

Nahrungsergänzungsmittel sind kein Ersatz für eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung und eine gesunde Lebensweise. Additiva® Magnesium 375mg Direktgranulat Wichtig für eine normale Muskel- und Nervenfunktion. Zutaten: Säuerungsmittel Citronensäure, Magnesiumcarbonat, Säureregulator Trinatriumcitrat, natürliches Orangenaroma, natürliches Aroma, Stärke, Orangenflocken (0,5 %) (Orangen, Zucker, Stärke, Emulgator Sonnenblumenlecithine), Süßungsmittel Aspartam, Süßungsmittel Acesulfam-K, Farbstoff Beta-Carotin. Enthält eine Phenylalaninquelle! Nährwertdeklaration: Mineralstoffe pro 100 g pro Sachet (4,6 g) % NRV pro Sachet Magnesium 8152 mg 375 mg 100 *nrv * Nährstoffbezug Verzehrempfehlung: Täglich 1 Beutelinhalt ohne Wasser direkt auf die Zunge geben. Die angegebene empfohlene tägliche Verzehrsmenge darf nicht überschritten werden. Aufbewahrung: Außer Reichweite von kleinen Kindern lagern. Nicht für Kinder unter 4 Jahren. Trocken aufbewahren. Nettofüllmenge: 60 Sticks à 1,3 g = 78 g Herstellerdaten: Dr. B. Scheffler Nachfolger GmbH & Co. KG Senefelderstr. 44 51469 Bergisch Gladbach

Anbieter: Shop-Apotheke
Stand: 20.10.2020
Zum Angebot
Additiva® Magnesium 375 mg Direktgranulat Orange
12,53 € *
ggf. zzgl. Versand

Nahrungsergänzungsmittel sind kein Ersatz für eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung und eine gesunde Lebensweise. Additiva® Magnesium 375mg Direktgranulat Wichtig für eine normale Muskel- und Nervenfunktion. Zutaten: Säuerungsmittel Citronensäure, Magnesiumcarbonat, Säureregulator Trinatriumcitrat, natürliches Orangenaroma, natürliches Aroma, Stärke, Orangenflocken (0,5 %) (Orangen, Zucker, Stärke, Emulgator Sonnenblumenlecithine), Süßungsmittel Aspartam, Süßungsmittel Acesulfam-K, Farbstoff Beta-Carotin. Enthält eine Phenylalaninquelle! Nährwertdeklaration: Mineralstoffe   pro 100 g   pro Sachet (4,6 g) % NRV pro Sachet   Magnesium 8152 mg 375 mg 100 *nrv * Nährstoffbezug Verzehrempfehlung: Täglich 1 Beutelinhalt ohne Wasser direkt auf die Zunge geben. Die angegebene empfohlene tägliche Verzehrsmenge darf nicht überschritten werden. Aufbewahrung: Außer Reichweite von kleinen Kindern lagern. Nicht für Kinder unter 4 Jahren. Trocken aufbewahren. Nettofüllmenge: 60 Sticks à 1,3 g = 78 g Herstellerdaten: Dr. B. Scheffler Nachfolger GmbH & Co. KG Senefelderstr. 44 51469 Bergisch Gladbach

Anbieter: shop-apotheke
Stand: 20.10.2020
Zum Angebot
Additiva® Magnesium 375 mg Direktgranulat Orange
7,29 € *
ggf. zzgl. Versand

Nahrungsergänzungsmittel sind kein Ersatz für eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung und eine gesunde Lebensweise. Additiva® Magnesium 375 mg Direktgranulat Orange Wichtig für eine normale Muskel- und Nervenfunktion. Zutaten: Säuerungsmittel Citronensäure, Magnesiumcarbonat, Säureregulator Trinatriumcitrat, natürliches Orangenaroma, natürliches Aroma, Stärke, Orangenflocken (0,5 %) (Orangen, Zucker, Stärke, Emulgator Sonnenblumenlecithine), Süßungsmittel Aspartam, Süßungsmittel Acesulfam-K, Farbstoff Beta-Carotin. Enthält eine Phenylalaninquelle! Nährwertdeklaration: Mineralstoffe   pro 100 g   pro Sachet (4,6 g) % NRV pro Sachet   Magnesium 8152 mg 375 mg 100 *nrv * Nährstoffbezug Verzehrempfehlung: Täglich 1 Beutelinhalt ohne Wasser direkt auf die Zunge geben. Die angegebene empfohlene tägliche Verzehrsmenge darf nicht überschritten werden. Aufbewahrung: Außer Reichweite von kleinen Kindern lagern. Nicht für Kinder unter 4 Jahren. Trocken aufbewahren. Nettofüllmenge: 20 Sticks à 1,3 g = 26 g Herstellerdaten: Dr. B. Scheffler Nachfolger GmbH & Co. KG Senefelderstr. 44 51469 Bergisch Gladbach

Anbieter: shop-apotheke
Stand: 20.10.2020
Zum Angebot
Additiva® immun direkt
6,88 € *
ggf. zzgl. Versand

Nahrungsergänzungsmittel sind kein Ersatz für eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung und eine gesunde Lebensweise. Additiva® immun direkt Das bekannteste Vitamin ist sicher Vitamin C. Ein wahres Multitalent ist es sowieso: Es stärkt das Immunsystem, schützt das Auge von innen, bewahrt Gefäße vor dem Angriff freier Radikale, stabilisiert Muskeln, Gelenke, Haut und Knochen und begünstigt die Aufnahme von Eisen in den Körper. Auch Zink ist ein wahrer Powerstoff. Dieses Spurenelement reguliert den Hormonhaushalt, sorgt für gesunde Zellen und hilft bei Hautproblemen. Es beeinflusst den Geruchs- und Geschmackssinn, regt den Appetit an und fördert die Gedächtnisleistung. Und: Eine optimale Zinkversorgung stärkt die Abwehr und beugt Infekten vor. Additiva immun direkt mit seiner innovativen Wirkstoffkonzentration entspricht den neuesten Erkenntnissen der modernen Forschung. Danach ist eine ausreichende Versorgung mit Vitamin C, Zink, Selen und Histidin ein entscheidender Faktor zur Verstärkung der Abwehrleistung unseres Immunsystems – egal ob als Vorsorge bei Anzeichen einer Immunschwäche, zur Unterstützung des Körpers bei erhöhter Belastung durch Sport oder Stress oder zur allgemeinen Stärkung des Körpers und zur Vorbeugung von Erschöpfung und Müdigkeit. Additiva immun direkt gibt es in praktischen Sachets. Dank der speziellen Sensorik löst sich das Direktgranulat im Mund in Sekundenschnelle auf, ohne dass zusätzliche Flüssigkeit benötigt wird. Zutaten: Füllstoff Sorbit, Füllstoff Xylit, Vitamin C, L-Histidin-Hydrochlorid, Säuerungsmittel Citronensäure, Zinksulfat, Säureregulator Natriumhydrogencarbonat, Aroma, Verdickungsmittel Carboxymethylcellulose, Trennmittel Magnesiumsalze der Speisefettsäuren, Süßungsmittel Aspartam, Trennmittel Siliciumdioxid, Süßungsmittel Acesulfam K, Natriumselenit. Durchschnittliche Nährwerte pro 100 g  pro Stick (1,3 g) % RM* pro Stick Brennwert 988 kJ/236 kcal 13 kJ/3 kcal < 1 Fett 0,4 g < 0,1 g < 1 davon gesättigte Fettsäuren 0,3 g < 0,1 g <1 Kohlenhydrate 76,6 g 1,0 g < 1 davon Zucker < 0,1 g < 0,1 g < 1 Eiweiß 0,2 g < 0,1 g < 1 Salz 1,41 g 0,02 g < 1 *rm= Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen (8400 kJ/2000 kcal) Vitamine und Mineralstoffe pro 100 g pro Stick (1,3 g) % Nrv** pro Stick Vitamin C 6154 mg 80,0 mg 100 Selen 3846 µg 50,0 µg 91 Zink 769 mg 10,0 mg 100 **nrv =Nährstoffbezugswert Wirkstoff pro 100 g pro Stick (1,3 g) Histidin 3846 mg 50,0 mg Verzehrsempfehlung: Inhalt eines Beutels (1,3 g) einmal täglich ohne Wasser direkt auf die Zunge geben. Hinweis: Die angegebene empfohlene tägliche Verzehrsmenge darf nicht überschritten werden. Schwangere Frauen sollten vor Beginn des Verzehrs ihren Arzt fragen. Nicht für Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren. Aufbewahrung: Außerhalb der Reichweite von kleinen Kindern lagern. Trocken lagern. Nettofüllmenge: 30 Sticks à 1,3 g = 39 g Herstellerdaten: Dr. B. Scheffler Nachfolger GmbH & Co. KG Senefelderstr. 44 51469 Bergisch Gladbach

Anbieter: shop-apotheke
Stand: 20.10.2020
Zum Angebot
Bikeline Radkarte Bergisches Land
7,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Direkt vor den Toren der rheinischen Metropole Köln befindet sich das Bergische Land, das seinen Namen nicht der hügeligen Landschaftsform verdankt, sondern den früheren Landesherren, den Grafen und späteren Herzögen von Berg. Es erstreckt sich im Norden zur Ruhr und im Süden ins Siegtal sowie im Westen zum Rhein und im Osten bis ins Sauerland. Erkunden Sie die abwechslungsreiche Mittelgebirgslandschaft auf dem sehr gut ausgebauten und beschilderten Radwegenetz mit den sanft geschwungenen Hügeln, den beschaulichen Tälern, den grünen Wäldern und Wiesen, den Talsperren und den typisch bergischen Orten und Städten mit dem Fahrrad!"Tourismus natürlich" - unter diesem Motto wurde 1973 der Naturpark Bergisches Land gegründet. Auf rund 2.000?Quadratkilometern zwischen der Köln-Siegburger Bucht und den Ausläufern des Sauerlandes bietet der Naturpark ein aktives Erholungsgebiet, allerdings immer in Verbindung mit dem Schutz der Tier- und Pflanzenwelt.Einer der längsten Flüsse des Bergischen Landes ist mit knapp 117 Kilometern Länge die Wupper, die neben 37 anderen Quellen als Wipper in der Ortschaft Börlinghausen bei Marienheide entspringt. Sie durchfließt zahlreiche Städte und Gemeinden wie z.?B. Marienheide, Wippenfürth und Hückeswagen, ebenso wie die drei bergischen Städte Wuppertal, Remscheid und Solingen, die auch als die "Bergischen Drei" bezeichnet werden.Wuppertal, die "Großstadt im Grünen" liegt südlich des Ruhrgebiets und ist vor allem für seine Schwebebahn bekannt. Seit Beginn des 13.?Jahrhunderts lässt sich in Solingen das Klingenhandwerk nachweisen, welches der Stadt zum Beinamen "Klingenstadt" verhalf. Sie ist die zweitgrößte Stadt der "Bergischen Drei" und zählt zu den ältesten Industrie- und Gewerbestädten Deutschlands.Von den vier Stadtbezirken Remscheids ist der Ortsteil Lennep mit seinem Tuchmuseum und der Klosterkirche für einen Besuch zu empfehlen.Historische Altstädte mit den für diese Region charakteristischen Fachwerkhäusern und Schieferbauten vermitteln noch den echten bergischen Charme. Neben attraktiver Landschaft, zahlreichen Talsperren und idyllischen Dörfern finden sich hier auch immer wieder Spuren der frühen Industrialisierung. Mühlen und Hämmer prägten die Landschaft, was heute nicht nur an Überresten in der Natur, sondern auch im Industriemuseum von Bergisch Gladbach zu bestaunen ist. Spuren ganz anderer Art hinterließen hingegen die Grafen von Berg, die dieser Landschaft nicht nur ihren Namen gaben, sondern auch zahlreiche Burgen und Schlösser hier erbauen ließen. Highlights entlang des Radwegs Sieg sind das sehenswerte Schloss Merten sowie ein Abstecher in die mittelalterliche Stadt Blankenburg.Die einzige Millionenstadt am Rhein ist Köln, mit ihrem Wahrzeichen, dem Kölner Dom.Die in der Karte verzeichneten Radfern- und Radregionalwege durch das Bergische Land sowie durch das Sauerland lassen sich individuell kombinieren und bieten ein erholsames und vielfältiges Radwandervergnügen. Die Region zwischen Köln, Düsseldorf und dem Ruhrgebiet lässt sich beispielsweise bequem ohne größere Anstiege auf Fluss- und Bahntrassen-Radwegen erschließen. Stellvertretend sei nur der Bergische Panorama-Radweg genannt, der Sie auf über 130 Kilometern von der Ruhr durch das Bergische Land bis hinein ins Sauerland führt. Der Radweg Sieg ist besonders ab dem Bahnhof von Rosbach sehr gut ausgebaut und empfehlenswert. Aufgrund der vielen Flusswindungen in diesem Gebiet, ist dies eine der schönsten Abschnitte entlang des Siegtals. Von hier können Sie idealerweise direkt entlang des Flusses weiter Richtung Rheinmündung vorbei an den Städten Hennef und Siegburg radeln. Dort treffen Sie auf den Rhein-Radweg, der in unserer Karte zwischen den nördlichen Stadtteilen Bonns und Monheim eingeschlossen ist. Neben vielen anderen aufgeführten Wegen enthält diese Karte auch das Knotenpunktnetz der RadRegionRheinland.

Anbieter: buecher
Stand: 20.10.2020
Zum Angebot
Bikeline Radkarte Bergisches Land
7,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Direkt vor den Toren der rheinischen Metropole Köln befindet sich das Bergische Land, das seinen Namen nicht der hügeligen Landschaftsform verdankt, sondern den früheren Landesherren, den Grafen und späteren Herzögen von Berg. Es erstreckt sich im Norden zur Ruhr und im Süden ins Siegtal sowie im Westen zum Rhein und im Osten bis ins Sauerland. Erkunden Sie die abwechslungsreiche Mittelgebirgslandschaft auf dem sehr gut ausgebauten und beschilderten Radwegenetz mit den sanft geschwungenen Hügeln, den beschaulichen Tälern, den grünen Wäldern und Wiesen, den Talsperren und den typisch bergischen Orten und Städten mit dem Fahrrad!"Tourismus natürlich" - unter diesem Motto wurde 1973 der Naturpark Bergisches Land gegründet. Auf rund 2.000?Quadratkilometern zwischen der Köln-Siegburger Bucht und den Ausläufern des Sauerlandes bietet der Naturpark ein aktives Erholungsgebiet, allerdings immer in Verbindung mit dem Schutz der Tier- und Pflanzenwelt.Einer der längsten Flüsse des Bergischen Landes ist mit knapp 117 Kilometern Länge die Wupper, die neben 37 anderen Quellen als Wipper in der Ortschaft Börlinghausen bei Marienheide entspringt. Sie durchfließt zahlreiche Städte und Gemeinden wie z.?B. Marienheide, Wippenfürth und Hückeswagen, ebenso wie die drei bergischen Städte Wuppertal, Remscheid und Solingen, die auch als die "Bergischen Drei" bezeichnet werden.Wuppertal, die "Großstadt im Grünen" liegt südlich des Ruhrgebiets und ist vor allem für seine Schwebebahn bekannt. Seit Beginn des 13.?Jahrhunderts lässt sich in Solingen das Klingenhandwerk nachweisen, welches der Stadt zum Beinamen "Klingenstadt" verhalf. Sie ist die zweitgrößte Stadt der "Bergischen Drei" und zählt zu den ältesten Industrie- und Gewerbestädten Deutschlands.Von den vier Stadtbezirken Remscheids ist der Ortsteil Lennep mit seinem Tuchmuseum und der Klosterkirche für einen Besuch zu empfehlen.Historische Altstädte mit den für diese Region charakteristischen Fachwerkhäusern und Schieferbauten vermitteln noch den echten bergischen Charme. Neben attraktiver Landschaft, zahlreichen Talsperren und idyllischen Dörfern finden sich hier auch immer wieder Spuren der frühen Industrialisierung. Mühlen und Hämmer prägten die Landschaft, was heute nicht nur an Überresten in der Natur, sondern auch im Industriemuseum von Bergisch Gladbach zu bestaunen ist. Spuren ganz anderer Art hinterließen hingegen die Grafen von Berg, die dieser Landschaft nicht nur ihren Namen gaben, sondern auch zahlreiche Burgen und Schlösser hier erbauen ließen. Highlights entlang des Radwegs Sieg sind das sehenswerte Schloss Merten sowie ein Abstecher in die mittelalterliche Stadt Blankenburg.Die einzige Millionenstadt am Rhein ist Köln, mit ihrem Wahrzeichen, dem Kölner Dom.Die in der Karte verzeichneten Radfern- und Radregionalwege durch das Bergische Land sowie durch das Sauerland lassen sich individuell kombinieren und bieten ein erholsames und vielfältiges Radwandervergnügen. Die Region zwischen Köln, Düsseldorf und dem Ruhrgebiet lässt sich beispielsweise bequem ohne größere Anstiege auf Fluss- und Bahntrassen-Radwegen erschließen. Stellvertretend sei nur der Bergische Panorama-Radweg genannt, der Sie auf über 130 Kilometern von der Ruhr durch das Bergische Land bis hinein ins Sauerland führt. Der Radweg Sieg ist besonders ab dem Bahnhof von Rosbach sehr gut ausgebaut und empfehlenswert. Aufgrund der vielen Flusswindungen in diesem Gebiet, ist dies eine der schönsten Abschnitte entlang des Siegtals. Von hier können Sie idealerweise direkt entlang des Flusses weiter Richtung Rheinmündung vorbei an den Städten Hennef und Siegburg radeln. Dort treffen Sie auf den Rhein-Radweg, der in unserer Karte zwischen den nördlichen Stadtteilen Bonns und Monheim eingeschlossen ist. Neben vielen anderen aufgeführten Wegen enthält diese Karte auch das Knotenpunktnetz der RadRegionRheinland.

Anbieter: buecher
Stand: 20.10.2020
Zum Angebot
Bikeline Radkarte Bergisches Land
7,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Direkt vor den Toren der rheinischen Metropole Köln befindet sich das Bergische Land, das seinen Namen nicht der hügeligen Landschaftsform verdankt, sondern den früheren Landesherren, den Grafen und späteren Herzögen von Berg. Es erstreckt sich im Norden zur Ruhr und im Süden ins Siegtal sowie im Westen zum Rhein und im Osten bis ins Sauerland. Erkunden Sie die abwechslungsreiche Mittelgebirgslandschaft auf dem sehr gut ausgebauten und beschilderten Radwegenetz mit den sanft geschwungenen Hügeln, den beschaulichen Tälern, den grünen Wäldern und Wiesen, den Talsperren und den typisch bergischen Orten und Städten mit dem Fahrrad!"Tourismus natürlich" - unter diesem Motto wurde 1973 der Naturpark Bergisches Land gegründet. Auf rund 2.000?Quadratkilometern zwischen der Köln-Siegburger Bucht und den Ausläufern des Sauerlandes bietet der Naturpark ein aktives Erholungsgebiet, allerdings immer in Verbindung mit dem Schutz der Tier- und Pflanzenwelt.Einer der längsten Flüsse des Bergischen Landes ist mit knapp 117 Kilometern Länge die Wupper, die neben 37 anderen Quellen als Wipper in der Ortschaft Börlinghausen bei Marienheide entspringt. Sie durchfließt zahlreiche Städte und Gemeinden wie z.?B. Marienheide, Wippenfürth und Hückeswagen, ebenso wie die drei bergischen Städte Wuppertal, Remscheid und Solingen, die auch als die "Bergischen Drei" bezeichnet werden.Wuppertal, die "Großstadt im Grünen" liegt südlich des Ruhrgebiets und ist vor allem für seine Schwebebahn bekannt. Seit Beginn des 13.?Jahrhunderts lässt sich in Solingen das Klingenhandwerk nachweisen, welches der Stadt zum Beinamen "Klingenstadt" verhalf. Sie ist die zweitgrößte Stadt der "Bergischen Drei" und zählt zu den ältesten Industrie- und Gewerbestädten Deutschlands.Von den vier Stadtbezirken Remscheids ist der Ortsteil Lennep mit seinem Tuchmuseum und der Klosterkirche für einen Besuch zu empfehlen.Historische Altstädte mit den für diese Region charakteristischen Fachwerkhäusern und Schieferbauten vermitteln noch den echten bergischen Charme. Neben attraktiver Landschaft, zahlreichen Talsperren und idyllischen Dörfern finden sich hier auch immer wieder Spuren der frühen Industrialisierung. Mühlen und Hämmer prägten die Landschaft, was heute nicht nur an Überresten in der Natur, sondern auch im Industriemuseum von Bergisch Gladbach zu bestaunen ist. Spuren ganz anderer Art hinterließen hingegen die Grafen von Berg, die dieser Landschaft nicht nur ihren Namen gaben, sondern auch zahlreiche Burgen und Schlösser hier erbauen ließen. Highlights entlang des Radwegs Sieg sind das sehenswerte Schloss Merten sowie ein Abstecher in die mittelalterliche Stadt Blankenburg.Die einzige Millionenstadt am Rhein ist Köln, mit ihrem Wahrzeichen, dem Kölner Dom.Die in der Karte verzeichneten Radfern- und Radregionalwege durch das Bergische Land sowie durch das Sauerland lassen sich individuell kombinieren und bieten ein erholsames und vielfältiges Radwandervergnügen. Die Region zwischen Köln, Düsseldorf und dem Ruhrgebiet lässt sich beispielsweise bequem ohne größere Anstiege auf Fluss- und Bahntrassen-Radwegen erschließen. Stellvertretend sei nur der Bergische Panorama-Radweg genannt, der Sie auf über 130 Kilometern von der Ruhr durch das Bergische Land bis hinein ins Sauerland führt. Der Radweg Sieg ist besonders ab dem Bahnhof von Rosbach sehr gut ausgebaut und empfehlenswert. Aufgrund der vielen Flusswindungen in diesem Gebiet, ist dies eine der schönsten Abschnitte entlang des Siegtals. Von hier können Sie idealerweise direkt entlang des Flusses weiter Richtung Rheinmündung vorbei an den Städten Hennef und Siegburg radeln. Dort treffen Sie auf den Rhein-Radweg, der in unserer Karte zwischen den nördlichen Stadtteilen Bonns und Monheim eingeschlossen ist. Neben vielen anderen aufgeführten Wegen enthält diese Karte auch das Knotenpunktnetz der RadRegionRheinland.

Anbieter: Dodax
Stand: 20.10.2020
Zum Angebot
ADDITIVA® Magnesium 375 mg Direktgranulat Orange
9,23 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Nahrungsergänzungsmittel sind kein Ersatz für eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung und eine gesunde Lebensweise. Additiva® Magnesium 375 mg Direktgranulat Orange Wichtig für eine normale Muskel- und Nervenfunktion. Zutaten: Säuerungsmittel Citronensäure, Magnesiumcarbonat, Säureregulator Trinatriumcitrat, natürliches Orangenaroma, natürliches Aroma, Stärke, Orangenflocken (0,5 %) (Orangen, Zucker, Stärke, Emulgator Sonnenblumenlecithine), Süßungsmittel Aspartam, Süßungsmittel Acesulfam-K, Farbstoff Beta-Carotin. Enthält eine Phenylalaninquelle! Nährwertdeklaration: Mineralstoffe pro 100 g pro Sachet (4,6 g) % NRV pro Sachet Magnesium 8152 mg 375 mg 100 *nrv * Nährstoffbezug Verzehrempfehlung: Täglich 1 Beutelinhalt ohne Wasser direkt auf die Zunge geben. Die angegebene empfohlene tägliche Verzehrsmenge darf nicht überschritten werden. Aufbewahrung: Außer Reichweite von kleinen Kindern lagern. Nicht für Kinder unter 4 Jahren. Trocken aufbewahren. Nettofüllmenge: 20 Sticks à 1,3 g = 26 g Herstellerdaten: Dr. B. Scheffler Nachfolger GmbH & Co. KG Senefelderstr. 44 51469 Bergisch Gladbach

Anbieter: Shop Apotheke CH
Stand: 20.10.2020
Zum Angebot